☎ +49 30 - 84 72 27 00   📱 Gilt nur für Reisen: +49 176 - 47 16 84 03
 

BILD: Direkt nach dem Duell: Die zwei wichtigsten körpersprachlichen Aussagen der Duellanten

Die Analyse der Körpersprache-Expertin | Körpersprache-Trainerin Veronika Langguth zu BILD: „Frau Merkel schürzte oft die Lippen, wenn ihr eine Äußerung von Herrn Schulz oder den Moderatoren nicht passte. Sie verschloss anfangs öfter leicht angespannt den Mund, lächelte aber dann immer häufiger souverän und auch mit geöffnetem Mund. Ihre Mimik wurde zunehmend emotionaler, was zeigte, dass sie sich im Griff hatte. Sie musste sich nicht mehr so erklären wie am Anfang, als das Flüchtlingsthema besprochen wurde.“ Und zu dem SPD-Kandidaten sagt sie:„ Herr Schulz wackelte sehr oft hin und her, was bedeutet, dass er ständig nach seiner Position suchte, das ist typisch für ihn. Später fühlte er sich wohler, seine Körperhaltung wurde stabiler. Schulz zeigte seine Gefühle durch seine Mimik. Er wirkte zufrieden, dass es ihm geglückt war, Frau Merkel ein paar Mal aus der Reserve zu locken.“

Lesen Sie den hier noch einmal den Beitrag in der BILDzeitung: LESEN

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.