☎ +49 30 - 84 72 27 00   📱 Gilt nur für Reisen: +49 176 - 47 16 84 03
 

Sich selbst und andere Führen – Über professionelles Selbstmanagement persönliche Autorität steigern

16. Oktober 2017bis17. Oktober 2017

Kategorie: Führungskompetenz

  • Was bedeutet es, Menschen zu führen? Führungsstile und ihre Wirkung
  • Zuhören und verstehen – die Anatomie einer Nachricht
  • Die unterschiedlichen Facetten Ihrer Persönlichkeit akzeptieren und das eigene Potential besser nutzen.
  • sich und andere fördern und fordern: Techniken für effektive (Selbst-) Motivation und (Selbst-) Kritik
  • Selbst- und Fremderkenntnis: das DISG-Persönlichkeitsprofil kennenlernen und anwenden
  • (Selbst-) Coaching: konstruktive Wandlung von Rollen- und Verhaltensmustern
  • sich mit ausgewogenem Durchsetzungsvermögen Respekt verschaffen und konstruktiv Macht einsetzen
  • hilfreiche Anteile der emotionalen Intelligenz, um sinnvoll zu kooperieren
  • De-Eskalationstraining: Konflikterkennung und erforderliche Kompetenzen der Führungskraft als Mediator

Nutzen

Sie…

  • reflektieren im geschützten Raum über Erfahrungsaustausch das eigene Verhalten
  • lernen, Ihre Stärken noch konstruktiver und zielgerichteter zu formulieren und Schwächen in Stärken umzuwandeln
  • erörtern wichtige Themen zum Zusammenspiel von Vertrauen und Kontrolle, wie beispielsweise effektiv zu delegieren, Verantwortung abzugeben, Selbständigkeit zu fördern, Durchsetzungsvermögen zu steigern oder Selbstdisziplin zu üben
  • erfahren, wie verbale und non-verbale Kommunikation eine effektive Zusammenarbeit fördern und de-eskalierend bei Konflikten wirken kann
  • steigern eine positive Ausstrahlung
  • erhalten die Möglichkeit zur Bewusstwerdung und Neubestimmung Ihrer persönlichen und beruflichen (Lebens-) Ziele
  • werden die erarbeiteten Methoden sofort in Ihr berufliches und privates Umfeld integrieren können

Kursziel

  • Sie werden sich über Einzel- und Partnerübungen (Erfahrungsaustausch!) bewusster über Ihr Verhältnis zur Selbstführung so wie der Führung von anderen.
  • Sie können Ihre Stärken, Schwächen und Wirkungen auf andere besser erkennen und damit bewusst und konstruktiv umgehen.
  • Sie lernen die Methoden und Interventionstechniken zur Bearbeitung von Konfliktsituationen kennen und praktisch anzuwenden.
  • Sie erlangen mehr Selbstsicherheit (= Selbst-bewusst-sein) und Gelassenheit durch körperliche Entspannung und  Anregung und mentale Selbstkontrolle.
  • Sie erhalten Impulse zum Aufstellen eines persönlichen Führungserfolgsprofils für die Umsetzung von Techniken, Tipps oder Erkenntnissen aus diesem Kurs.

Methoden

Informationsinput, Plenumsgespräche, Einzel-, Partner- und Gruppenarbeit und -übungen, Fallbeispiele, Rollenspiele, ggf. mit Videofeedback, Körper- und Atemübungen zur Entspannung und Vitalisierung, mentale Übungen zur Selbststärkung

 

Für weitere Informationen und die Anmeldung klicken Sie einfach HIER!