Termine

  • Mi
    16
    Okt
    2019
    Freckenhorst (Warendorf)

    Was tun wir nicht alles für unser Aussehen – und für unsere Atmung? „Die funktioniert doch von selbst?!“

    • Nur – fühlst du dich immer so wohl wie irgend möglich?
    • Kannst du gut zur inneren Ruhe - zu „dir selbst“ – kommen?
    • Dich entspannen, abends abschalten, tief und erholsam schlafen?
    • Ohne Rücken- und Nackenschmerzen mit Elan deinen Alltag bewältigen?

    Bedenke: Jeder Gedanke, jedes Gefühl beeinflusst die Art, wie du atmest!

    Der Weg des Erfahrbaren Atems umschließt sowohl Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung als auch Selbsthilfe. Im Mittelpunkt steht das, was heil, bewusst und „anwesend“ ist. Wir lernen uns selber besser kennen und unserem Organismus, seinen (Selbstheil-) Kräften,  seiner Intelligenz zu vertrauen. So kommen wir zu mehr Ruhe, Gelassenheit und klarem Denken. Wir fühlen uns vitaler, können uns besser abgrenzen, vor  Panikmache schützen und bleiben handlungsfähig. Hingabevoll und achtsam lernen wir, die Balance - die Mitte - zu finden zwischen Festhalten und Loslassen, Sich öffnen und verschließen, Geben und Empfangen. Selbstvertrauen, Zutrauen und Mut werden gestärkt. Wir lassen angstfreier Wandlungen zu und erkennen zunehmend ihren Sinn für uns und andere.

    Der Erfahrbare Atem ist keine Atemtechnik, sondern er fördert den frei zugelassen Atem. Unbeeinflusst von Wille oder Vorstellungen vermittelt er uns Informationen aus dem individuellen Unter- und Überbe­wussten. Über Dehnungen, Druckpunkte und Bewegungen aus dem  Atem, über spielerisches Tönen von Vokalen, Lauten und Worten lernen wir, unsere innere Stimme sprechen zu lassen. Wir geben ihr Raum und Gehör, erfahren Selbsterkenntnis und Selbstausdruck, Am „Leitseil des Atems“ (Middendorf) kommen Gedanken zum Schweigen und wir öffnen uns der Intuition.

    In Hingabe und Achtsamkeit  bilden wir eine körperliche Empfindungsfähigkeit aus, die sich zu einem Empfindungsbewusstsein ausweitet. Sie wirkt sich auf unsere geistige Bewusstseinserweiterung aus und geht mit ihr Hand in Hand. So fördern wir, was heil ist, können manche Beschwerden lindern und das Leidvolle  fällt ab wie ein verwelktes Blatt. So bestimmt die Qualität des Atmens entscheidend unsere Lebensqualität.

    Erlebe über Atemerfahrungen, wie du dich mitten im Alltag atem- und empfindungsbewusster bewegen sowie gelassener, energie- und freudvoller leben kannst!

    Uhrzeit: 09:00-12:00 Uhr

    Ort: Freckenhorst (Warendorf)

    Veranstalter: VITAL & GESUND Gesundheitswoche der LVHS Freckenhorst

    Weitere Informationen und Anmeldung unter:
    lvhs-freckenhorst@bistum-muenster.de
    oder 02581-9458-0

  • Sa
    26
    Okt
    2019
    Berlin

    Nach der Methode „Körperbewusste Kommunikation nach Veronika Langguth®“

    Der Begriff des „Burnout“ hat sich zunehmend zu einem Modewort entwickelt. Doch woran erkennen wir eigentlich, ob wir nicht bereits kurz vor dem völligen Ausgebrannt-sein stehen? Denn es trifft in der Regel höchst motivierte, engagierte Menschen, und im Zuge der täglichen unmerklich überhand nehmenden Herausforderungen achten wir häufig nicht auf die frühen Signale, die sich weit vor dem „richtigen“ Burnout ankündigen.

    Lernziele: In diesem Seminar lernen Sie, wie

    • und woran Sie die ersten Anzeichen für Burn- out erkennen können
    • Sie rechtzeitig vielfältige Ressourcen entwickeln, um einem weiteren Fortschreiten der Stress-Symptome mit allen abträglichen Auswirkungen entgegenzutreten
    • und mit welchen Mitteln Sie die Notbremse ziehen können, wenn Sie sich bereits in fortgeschrittenen Stadien der Stressspirale befinden
    • Sie über körperliche und mentale Trainingsmethoden inmitten der alltäglichen Anforderungsspirale „Minipausen“ einbauen
    • Sie Ihre beruflichen und privaten Anforderungen besser ausbalancieren
    • Sie letztlich an Gelassenheit, Wohlgefühl und positiver Ausstrahlung gewinnen und somit Lebensqualität und Lebensfreude steigern

    Trainingsinhalte:

    • Die ersten drei Stufen, der Normalbereich: Freude, Motivation und Engagement
    • Die 4. bis 6. Stufe, der Verlust an Selbstkontrolle: Lassen Sie sich Feedbacks geben!
    • Die 7. - 9. Stufe, Verlust an Unterscheidungsvermögen: jetzt wird es wirklich gefährlich und Hilfe von außen ist gefragt
    • Die 10. - 12. Stufe, nichts geht mehr: der Notfallkoffer!

    Und:

    • Den Einfluss körperlicher Verfassung auf Denken und Handeln bewusst wahrnehmen
    • Erschließen von Energiequellen und Ressourcen: körperlich, geistig, psychisch, sozial
    • Dis- und Eu-Stress: kurz- und langfristige Stressbewältigung
    • Selbstsicheres und gelassenes (Re-)agieren und Grenzen setzen bei Zeitdruck, Ärger, Ängsten oder Ungeduld
    • Atem- und mentale Übungen zumLoslassen und Abschalten, zur Entspannungund Vitalisierungsowie zur Erhöhung der allgemeinen Widerstandskraft
    • Praxisbeispiele und Aktionsplan

    Zielgruppe: Alle, die eine praktische Anleitung erhalten möchten, um über gekonntes Selbstmanagement Stress-Situationen besser zu bewältigen und so letztlich rechtzeitig einem Burn-out entgegenzusteuern

    Bitte dicke Socken mitbringen und lockere Kleidung anziehen oder mitbringen !

    Uhrzeit: 9.00 - 16.00 Uhr

    Kosten: 237,00 EUR + 19 % MwSt. inklusive Getränke und Snacks

    Ort:

    Vierraumladen

    Cranachstraße 46

    12157 Berlin

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: 030-84 72 27 00 oder per Kontaktformular

    Zur Anmeldung

  • Mi
    06
    Nov
    2019
    Paderborn

    Die Kunst der gekonnten Selbstdarstellung – zunehmend als Impression Management bezeichnet - ist heutzutage ein besonders aktuelles Thema. Speziell in geschäftlichen Kontakten gilt eine gelungene Selbstpräsentation als unabdingbar, ob live, am Telefon oder in Videokonferenzen. Sich selbst präsent zu fühlen, und somit auch von anderen als „anwesend“ empfunden zu werden, darf nicht dem Zufall überlassen sein. Die Teilnehmer/-innen erhalten anschauliche Tipps zu Auftreten, Wirkung und Optik sowie zur intraindividuellen Selbstorganisation in Präsentationssituationen aller Art. Praxishinweise zu Präsentationstechniken und Abgrenzungsmöglichkeiten in Stresssituationen runden die Schulung zur bewussten Körperkommunikation ab.

    Ort: Paderborn

    Veranstalter: IHK Akademie

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: Annemarie.Teichgraeber@ihk-akademie.de oder 0521 554-125

  • Sa
    09
    Nov
    2019
    So
    10
    Nov
    2019
    Laussatal (Österreich)

    Was tun wir nicht alles für unser Aussehen – und für unsere Atmung? „Die funktioniert doch von selbst?!“ 

    • Nur – fühlst du dich immer so wohl wie irgend möglich? 
    • Kannst du gut zur inneren Ruhe - zu „dir selbst“ – kommen? 
    • Dich entspannen, abends abschalten, tief und erholsam schlafen? 
    • Ohne Rücken- und Nackenschmerzen mit Elan deinen Alltag bewältigen? 

    Jeder Gedanke, jedes Gefühl beeinflusst die Art, wie du atmest!

    Der Weg des Erfahrbaren Atems umschließt sowohl Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung als auch Selbsthilfe. Im Mittelpunkt steht das, was heil, bewusst und „anwesend“ ist. Wir lernen uns selber besser kennen und unserem Organismus, seinen (Selbstheil-) Kräften,  seiner Intelligenz zu vertrauen. So kommen wir zu mehr Ruhe, Gelassenheit und klarem Denken. Wir fühlen uns vitaler, können uns besser abgrenzen, vor  Panikmache schützen und bleiben handlungsfähig. Hingabevoll und achtsam lernen wir, die Balance - die Mitte - zu finden zwischen Festhalten und Loslassen, Sich öffnen und verschließen, Geben und Empfangen. Selbstvertrauen, Zutrauen und Mut werden gestärkt. Wir lassen angstfreier Wandlungen zu und erkennen zunehmend ihren Sinn für uns und andere. 

    Der Erfahrbare Atem ist keine Atemtechnik, sondern er fördert den frei zugelassen Atem. Unbeeinflusst von Wille oder Vorstellungen vermittelt er uns Informationen aus dem individuellen Unter- und Überbe­wussten. Über Dehnungen, Druckpunkte und Bewegungen aus dem  Atem, über spielerisches Tönen von Vokalen, Lauten und Worten lernen wir, unsere innere Stimme sprechen zu lassen. Wir geben ihr Raum und Gehör, erfahren Selbsterkenntnis und Selbstausdruck, Am  „Leitseil des Atems“ (Middendorf) kommen Gedanken zum Schweigen und wir öffnen uns der Intuition.

    In Hingabe und Achtsamkeit  bilden wir eine körperliche Empfindungsfähigkeit aus, die sich zu einem Empfindungsbewusstsein ausweitet. Sie wirkt sich auf unsere geistige Bewusstseinserweiterung aus und geht mit ihr Hand in Hand. So fördern wir, was heil ist, können manche Beschwerden lindern und das Leidvolle  fällt ab wie ein verwelktes Blatt. So bestimmt die Qualität des Atmens entscheidend unsere Lebensqualität.

    Erlebe über Atemerfahrungen, wie du dich mitten im Alltag atem- und empfindungsbewusster bewegen sowie gelassener, energie- und freudvoller leben kannst!

    Methode:

    Der „Erfahrbare Atem“ wurde von Prof. Ilse Middendorf (1910-2009) Berlin, entwickelt. Während wir bei Anwendung von Atemtechniken bewusst ein- und ausatmen, Atemzüge zählen usf. also etwas willentlich und gedanklich tun, lassen wir im Erfahrbaren Atem unseren Atembewegung von selber kommen und gehen. Wir erfahren somit unseren natürlichen Atem ganz bewusst: wir lassen ihn in der Menge und Qualität kommen und gehen, wie unser Organismus es benötigt und genießen unsere Atempause. 

    Bitte dicke Socken mitbringen !

    Teilnahmemöglichkeiten:

    1. Den ersten Seminartag am 09. November

    2. Den ersten und fortführenden zweiten Seminartag am 09. und 10. November

    Für Nächtigung und Verpflegung:

    Gasthäuser in der Umgebung sind ausreichend vorhanden.

    Honorar:

    Nach Selbsteinschätzung zwischen € 150,- und € 70,- pro Tag.

    Uhrzeit:

    Sa.: 10:00 - 13:00 Uhr und 14:30 - 17:00 Uhr

    So.: 10:00 - 13.00 Uhr und 14:30 - 16:30 Uhr (potentielle Fortführung) 

    Ort:

    Laussatal 52

    A-4461 Laussa

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: 

    Siegrid Pranzl: 00 43-(0)664 7355 8205 oder sigrid_leo.pranzl@gmx.at

  • Sa
    16
    Nov
    2019
    Berlin

    Nach der Methode „Körperbewusste Kommunikation nach Veronika Langguth®“

    Der Begriff des „Burnout“ hat sich zunehmend zu einem Modewort entwickelt. Doch woran erkennen wir eigentlich, ob wir nicht bereits kurz vor dem völligen Ausgebrannt-sein stehen? Denn es trifft in der Regel höchst motivierte, engagierte Menschen, und im Zuge der täglichen unmerklich überhand nehmenden Herausforderungen achten wir häufig nicht auf die frühen Signale, die sich weit vor dem „richtigen“ Burnout ankündigen.

    Lernziele: In diesem Seminar lernen Sie, wie

    • und woran Sie die ersten Anzeichen für Burn- out erkennen können
    • Sie rechtzeitig vielfältige Ressourcen entwickeln, um einem weiteren Fortschreiten der Stress-Symptome mit allen abträglichen Auswirkungen entgegenzutreten
    • und mit welchen Mitteln Sie die Notbremse ziehen können, wenn Sie sich bereits in fortgeschrittenen Stadien der Stressspirale befinden
    • Sie über körperliche und mentale Trainingsmethoden inmitten der alltäglichen Anforderungsspirale „Minipausen“ einbauen
    • Sie Ihre beruflichen und privaten Anforderungen besser ausbalancieren
    • Sie letztlich an Gelassenheit, Wohlgefühl und positiver Ausstrahlung gewinnen und somit Lebensqualität und Lebensfreude steigern

    Trainingsinhalte:

    • Die ersten drei Stufen, der Normalbereich: Freude, Motivation und Engagement
    • Die 4. bis 6. Stufe, der Verlust an Selbstkontrolle: Lassen Sie sich Feedbacks geben!
    • Die 7. - 9. Stufe, Verlust an Unterscheidungsvermögen: jetzt wird es wirklich gefährlich und Hilfe von außen ist gefragt
    • Die 10. - 12. Stufe, nichts geht mehr: der Notfallkoffer!

    Und:

    • Den Einfluss körperlicher Verfassung auf Denken und Handeln bewusst wahrnehmen
    • Erschließen von Energiequellen und Ressourcen: körperlich, geistig, psychisch, sozial
    • Dis- und Eu-Stress: kurz- und langfristige Stressbewältigung
    • Selbstsicheres und gelassenes (Re-)agieren und Grenzen setzen bei Zeitdruck, Ärger, Ängsten oder Ungeduld
    • Atem- und mentale Übungen zumLoslassen und Abschalten, zur Entspannungund Vitalisierungsowie zur Erhöhung der allgemeinen Widerstandskraft
    • Praxisbeispiele und Aktionsplan

    Zielgruppe: Alle, die eine praktische Anleitung erhalten möchten, um über gekonntes Selbstmanagement Stress-Situationen besser zu bewältigen und so letztlich rechtzeitig einem Burn-out entgegenzusteuern

    Bitte dicke Socken mitbringen und lockere Kleidung anziehen oder mitbringen !

    Uhrzeit: 9.00 - 16.00 Uhr

    Kosten: 237,00 EUR + 19 % MwSt. inklusive Getränke und Snacks

    Ort:

    Vierraumladen

    Cranachstraße 46

    12157 Berlin

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: 030-84 72 27 00 oder per Kontaktformular

    Zur Anmeldung

  • Mo
    18
    Nov
    2019
    Bielefeld; Ost-Westfalen
    Die Chance für gelungene Beziehungs- und Kommunikationskompetenz

    Weshalb fällt es vielen Menschen so schwer, ein ehrliches Feedback in entspannter Atmosphäre zu geben? Und noch schwerer, es einzufordern oder ohne Widerspruch entgegenzunehmen?
    Wie oft zeigen Mitarbeitende, Kollegen/-innen oder Vorgesetzte inakzeptables Verhalten, wenn eine Leistung nicht gut gelungen ist. Damit ein Feedbackgespräch auf beiden Seiten den gewünschten Erfolg erzielt, ist es wichtig zu wissen, wie Sie sich selber sehen und wie Sie auf andere wirken. Denn das beeinflusst ihr Fremdbild und damit die Qualität Ihrer Beziehungen wie auch Ihren beruflichen und privaten Erfolg.

    Uhrzeit: 09:00-17:00 Uhr

    Ort: Bielfeld

    Veranstalter: IHK Akademie

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: Annemarie.Teichgraeber@ihk-akademie.de oder 0521 554-125

  • Sa
    23
    Nov
    2019
    Berlin

    Jedes Wort, das Sie äußern, wird durch Ihren Stimmklang und Ihre Körpersprache „eingekleidet“. Auch am Telefon macht sich Ihr Gesprächspartner ein Stimmbild von Ihnen: Kann ich meinem Gegenüber vertrauen oder klingt dieser Mensch unglaubwürdig? Veronika Langguth zeigt in diesem Seminar, wie wichtig der Klang Ihrer Stimme ist.

    Uhrzeit: 9:30 Uhr bis 13:00 Uhr und 14:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Ort: Ilse-Middendorf-Institut

    Seminargebühren:  € 150,00 + 19 % MwSt. inkl. Pausengetränke und Snacks

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: 030-84 72 27 00 oder per Kontaktformular

    Zur Anmeldung

  • Sa
    07
    Dez
    2019
    Berlin

    Nach der Methode „Körperbewusste Kommunikation nach Veronika Langguth®“

    Der Begriff des „Burnout“ hat sich zunehmend zu einem Modewort entwickelt. Doch woran erkennen wir eigentlich, ob wir nicht bereits kurz vor dem völligen Ausgebrannt-sein stehen? Denn es trifft in der Regel höchst motivierte, engagierte Menschen, und im Zuge der täglichen unmerklich überhand nehmenden Herausforderungen achten wir häufig nicht auf die frühen Signale, die sich weit vor dem „richtigen“ Burnout ankündigen.

    Lernziele: In diesem Seminar lernen Sie, wie

    • und woran Sie die ersten Anzeichen für Burn- out erkennen können
    • Sie rechtzeitig vielfältige Ressourcen entwickeln, um einem weiteren Fortschreiten der Stress-Symptome mit allen abträglichen Auswirkungen entgegenzutreten
    • und mit welchen Mitteln Sie die Notbremse ziehen können, wenn Sie sich bereits in fortgeschrittenen Stadien der Stressspirale befinden
    • Sie über körperliche und mentale Trainingsmethoden inmitten der alltäglichen Anforderungsspirale „Minipausen“ einbauen
    • Sie Ihre beruflichen und privaten Anforderungen besser ausbalancieren
    • Sie letztlich an Gelassenheit, Wohlgefühl und positiver Ausstrahlung gewinnen und somit Lebensqualität und Lebensfreude steigern

    Trainingsinhalte:

    • Die ersten drei Stufen, der Normalbereich: Freude, Motivation und Engagement
    • Die 4. bis 6. Stufe, der Verlust an Selbstkontrolle: Lassen Sie sich Feedbacks geben!
    • Die 7. - 9. Stufe, Verlust an Unterscheidungsvermögen: jetzt wird es wirklich gefährlich und Hilfe von außen ist gefragt
    • Die 10. - 12. Stufe, nichts geht mehr: der Notfallkoffer!

    Und:

    • Den Einfluss körperlicher Verfassung auf Denken und Handeln bewusst wahrnehmen
    • Erschließen von Energiequellen und Ressourcen: körperlich, geistig, psychisch, sozial
    • Dis- und Eu-Stress: kurz- und langfristige Stressbewältigung
    • Selbstsicheres und gelassenes (Re-)agieren und Grenzen setzen bei Zeitdruck, Ärger, Ängsten oder Ungeduld
    • Atem- und mentale Übungen zumLoslassen und Abschalten, zur Entspannungund Vitalisierungsowie zur Erhöhung der allgemeinen Widerstandskraft
    • Praxisbeispiele und Aktionsplan

    Zielgruppe: Alle, die eine praktische Anleitung erhalten möchten, um über gekonntes Selbstmanagement Stress-Situationen besser zu bewältigen und so letztlich rechtzeitig einem Burn-out entgegenzusteuern

    Bitte dicke Socken mitbringen und lockere Kleidung anziehen oder mitbringen !

    Uhrzeit: 9.00 - 16.00 Uhr

    Kosten: 237,00 EUR + 19 % MwSt. inklusive Getränke und Snacks

    Ort:

    Vierraumladen

    Cranachstraße 46

    12157 Berlin

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: 030-84 72 27 00 oder per Kontaktformular

    Zur Anmeldung

  • Mi
    05
    Feb
    2020
    Bielefeld; Ost-Westfalen

    In der heutigen Berufswelt mit ständig wachsenden Herausforderungen einer beschleunigten, vernetzten Kommunikationskultur wird es immer schwieriger, den ganzen Tag hinweg Energie zu bewahren und die nötige Konzentrationskraft zu entwickeln. Selbst am Abend fällt es nicht leicht, die Probleme des Tages loszulassen und Entspannung zu finden. Ein zügiges Ein- und erholsames Durchschlafen wird vielfach durch rotierende Gedanken verhindert. Infolge dessen leiden nicht nur Gesundheit, sondern letztlich auch berufliche Kompetenz und Akzeptanz.

    Ort: Bielefeld

    Veranstalter: IHK Bielfeld Ost-Westfalen

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: Annemarie.Teichgraeber@ihk-akademie.de oder 0521 554-125

    Zur Anmeldung

  • Fr
    07
    Feb
    2020
    Bielefeld; Ost-Westfalen
    Die Chance für gelungene Beziehungs- und Kommunikationskompetenz

    Weshalb fällt es vielen Menschen so schwer, ein ehrliches Feedback in entspannter Atmosphäre zu geben? Und noch schwerer, es einzufordern oder ohne Widerspruch entgegenzunehmen?
    Wie oft zeigen Mitarbeitende, Kollegen/-innen oder Vorgesetzte inakzeptables Verhalten, wenn eine Leistung nicht gut gelungen ist. Damit ein Feedbackgespräch auf beiden Seiten den gewünschten Erfolg erzielt, ist es wichtig zu wissen, wie Sie sich selber sehen und wie Sie auf andere wirken. Denn das beeinflusst ihr Fremdbild und damit die Qualität Ihrer Beziehungen wie auch Ihren beruflichen und privaten Erfolg.

    Uhrzeit: 09:00-17:00 Uhr

    Ort: Bielfeld

    Veranstalter: IHK Akademie

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: Annemarie.Teichgraeber@ihk-akademie.de oder 0521 554-125

  • Mo
    09
    Mrz
    2020
    Di
    10
    Mrz
    2020
    Chemnitz

    Persönliche Weiterentwicklung, die Ihnen Zeit und Geld spart. Im Spannungsfeld unterschiedlichster Ansprüche und Interessen: Klarheit über Ihren Stellenwert  für Ihr Unternehmen sowie Ihre eigenen Wünsche und Ziele. Potentiale erkennen und künftig aktiver gestalten. Selbstwahrnehmung optimieren; Gegenüber besser einschätzen. Handlungsspielraum erweitern. Wirkung in unterschiedlichen Kommunikationssituationen erhöhen, insbesondere bei  Stress und in Krisen.

    Ziele:

    • Selbstcoachingtools und -strategien kennen und anwenden lernen
    • selbstreflektiertes Wahrnehmen und Handeln
    • Umgang mit anderen optimal gestalten
    • souveräner auftreten und gezielter Entscheidungen treffen
    • proaktiv handeln und effizient Ziele erreichen
    • individuelles Feedback

    Inhalt:

    • Kontakt- und Beziehungsmuster sowie Verhaltensantreiber
    • Symbol-,  Wunder- oder Vorbildfrage
    • Zugang zum Unterbewussten: die Cahier-Methode, Meditation, Selbst- und Fremdbild
    • schriftliche Selbstreflektion
    • Achtsamkeit üben
    • Stress und Krisenbewältigung
    • reflektierte Selbststeuerung und souveränes Auftreten

    Uhrzeit: 09:00-17:00 Uhr

    Ort: Chemnitz

    Veranstalter: Weiterbildungszentrum ADMEDIA

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: info@weiterbildungszentrum.de oder  0371 / 43254-66

  • Mi
    11
    Mrz
    2020
    Do
    12
    Mrz
    2020
    Chemnitz

    Männer denken, fühlen, sprechen und handeln anders als Frauen und verschaffen sich dadurch in der Berufswelt häufig Vorteile. Wie setzen sich Frauen, aber auch Männer mit Geschick an passender Stelle durch? Wie nehmen beide Geschlechter den Ihnen gebührenden Raum ein? Wie kann mehr Verständnis für das andere Geschlecht entwickelt werden?

    Ziele:

    • Menschen mit maskulinen und femininen Kommunikationspräferenzen und Kommunikationsritualen besser verstehen und effizienter mit diesen umgehen
    • kommunikative Fähigkeiten selbstbewusst und konstruktiv einsetzen, insbesondere bei offenen oder versteckten Angriffen
    • gegenseitiges Verständnis entwickeln
    • Vorteile männlicher und weiblicher Verhaltensweisen für eine kooperative Zusammenarbeit nutzen

    Inhalt:

    • Unterschiede zwischen „männlichen“ und „weiblichen“ Rollen, Kommunikationsformen und -ritualen
    • sinnvolle kommunikative Fähigkeiten und Strategien für eine gelungene Kooperation
    • konstruktiv Macht leben und persönliche Autorität steigern
    • positive innerbetriebliche Kommunikation und gutes Betriebsklima ermöglichen

    Uhrzeit: 09:00-17:00 Uhr

    Ort: Chemnitz

    Veranstalter: Weiterbildungszentrum ADMEDIA

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: info@weiterbildungszentrum.de oder  0371 / 43254-66

  • Do
    14
    Mai
    2020
    Heidelberg

    Zwei Workshops mit den Themengebieten:

    • „Mit Power und Schwung durch den Berufsalltag“
    • „Gewinnen Sie mit Ihrer Stimme! - mehr Eindruck durch Ausdruck“

    Weitere Details zum Inhalt folgen Ende 2019.

    oder unter SAVE THE DATE im Verteiler der ASB-Akademie anmelden

    Veranstalter: ASB Akademie GmbH

    Ort: NH Hotel Heidelberg

    Bergheimer Str. 91

    69115 Heidelberg

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: tremmel@asb-akademie.de oder 06166 / 93 38 939

  • Fr
    15
    Mai
    2020
    Paderborn

    Die Kunst der gekonnten Selbstdarstellung – zunehmend als Impression Management bezeichnet - ist heutzutage ein besonders aktuelles Thema. Speziell in geschäftlichen Kontakten gilt eine gelungene Selbstpräsentation als unabdingbar, ob live, am Telefon oder in Videokonferenzen. Sich selbst präsent zu fühlen, und somit auch von anderen als „anwesend“ empfunden zu werden, darf nicht dem Zufall überlassen sein. Die Teilnehmer/-innen erhalten anschauliche Tipps zu Auftreten, Wirkung und Optik sowie zur intraindividuellen Selbstorganisation in Präsentationssituationen aller Art. Praxishinweise zu Präsentationstechniken und Abgrenzungsmöglichkeiten in Stresssituationen runden die Schulung zur bewussten Körperkommunikation ab.

    Ort: Paderborn

    Veranstalter: IHK Akademie

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: Annemarie.Teichgraeber@ihk-akademie.de oder 0521 554-125

  • Mo
    29
    Jun
    2020
    Di
    30
    Jun
    2020
    Chemnitz

    Wenn Führungskräfte und Mitarbeitende an gesundheitlichen Problemen leiden, kranken Unternehmen an Fehlzeiten, Folgekosten und ungenutzten Mitarbeiterleistungspotenzialen. Leistungsfähige Mitarbeitende sind eine entscheidende Voraussetzung für wirtschaftlichen Unternehmenserfolg. Gefragt sind Führungskräfte in ihrer Vorbildfunktion als „Gesundheits-Coach“ zur Verwirklichung eines positiven Gesundheitsverhaltens.

    Ziele:

    • Stress- und Ressourcenmanagement;
    • Reflexion von Gesundheitsverhalten;
    • Vorbildfunktion erlernen;
    • Mitarbeiterbedürfnisse und Fehlbelastung erkennen;
    • Techniken und Methoden für gesundheitsstabilisierende Maßnahmen;
    • Eigenverantwortung schulen;
    • Identifikation mit dem Unternehmen stärken;
    • Gesundheitsbewusste Unternehmenskultur

    Inhalte:

    • Führungskultur und Gesundheit: z.B.Arbeits- und Lebenszufriedenheit; Achtsamkeitsmanagement.
    • Persönliche Faktoren: z.B.Leistungsanforderung contra Verständnis? Entspannungs- und Vitalisierungsmethoden.
    • Belastungsreaktionen und Wege zur Stressreduktion: z.B.Dis- und Eu-Stress; 8 Grundlagen gesunder Lebensführung; Burnout-Symptome; Resilienz.
    • Mitarbeitergespräche und Interventionsstrategien: z.B.hierarchie-übergreifende Diskussions- uns konstruktive Feedbackkultur; Motivation und Selbststeuerung aktivieren; klare Zielvorgaben aufstellen; Prävention und Begleitung bei Problemen und Konflikten.

    Uhrzeit: 09:00-17:00 Uhr

    Ort: Chemnitz

    Veranstalter: Weiterbildungszentrum ADMEDIA

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: info@weiterbildungszentrum.de oder  0371 / 43254-66

  • Mi
    01
    Jul
    2020
    Do
    02
    Jul
    2020
    Chemnitz

    Ziele:

    • Grundlagen erfolgreicher Gesprächsführung, insbesondere bei Beschwerden und Konflikten
    • Einfluss der eigenen Einstellung sowie persönlicher Wahrnehmungs- und Verhaltensmuster auf den Verlauf von schwierigen Gesprächen erkennen
    • Über Übungen und Praxisbeispiele auf heikle Gespräche und schwierige Situationen erfolgreich vorbereiten
    • praxiserprobte Methoden und Werkzeuge sowie Tipps für gezieltes Einsetzen in Ihrem Alltag
    • Ihr Gegenüber schnell einschätzen und dementsprechend (re-)agieren

    Inhalte:

    • Kommunikationsgrundlagen und Konfliktmechanismen
    • Kundenarten und Kundentypenbesser kennen- und einschätzen
    • (non-) verbales Verhalten bei Beschwerden und Reklamationen
    • Probleme konstruktiv lösen
    • konstruktive und destruktive Formulierungen bei sich und anderen wahrnehmen
    • De-Eskalierendes Verhalten und passende Formulierungen, live und am Telefon
    • Einfluss der eigenen Einstellung und Wahrnehmungs-/ Verhaltensmuster auf den Gesprächsverlauf
    • Übungsbeispiele aus der Praxis

    Uhrzeit: 09:00-17:00 Uhr

    Ort: Chemnitz

    Veranstalter: Weiterbildungszentrum ADMEDIA

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: info@weiterbildungszentrum.de oder  0371 / 43254-66

  • Sa
    24
    Okt
    2020
    So
    25
    Okt
    2020
    Hamburg

    Der Erfahrbare Atem ist keine Atemtechnik, sondern es wird die natürliche Atembewegung beobachtet, ohne sie über Wille oder Einsatz zu beeinflussen. Dadurch werden sich die Übenden ihrer individuellen Atembewegung bewusster. Über Dehnungen, Druckpunkte, Vokalatemübungen und Bewegungen aus dem Atem lernen sie, sich von Verspannungen zu befreien und in psycho-physischer Balance zu bleiben. Sie entwickeln ein intensiviertes Körper- und Empfindungsbewusstsein und lernen sich selbst besser kennen. Die Übungen können unmittelbar in den täglichen Arbeitsalltag umgesetzt werden.

    Ort: Verband Physikalische Therapie Hamburg

    Weitere Informationen und Anmeldung: Tel: 040 / 24 55 90 oder schnoor@vtp-hh-sh.de

  • Di
    10
    Nov
    2020
    Mi
    11
    Nov
    2020
    Chemnitz

    In der heutigen Berufswelt mit ständig wachsenden Herausforderungen einer beschleunigten, vernetzten Kommunikationskultur wird es immer schwieriger, den ganzen Tag hinweg Energie zu bewahren und die nötige Konzentrationskraft zu entwickeln. Abends fällt es oft nicht leicht, die Probleme des Tages loszulassen und Entspannung zu finden. Ein zügiges Ein- und erholsames Durchschlafen wird vielfach durch rotierende Gedanken verhindert. Infolge dessen leiden nicht nur Gesundheit, sondern letztlich auch berufliche Kompetenz und Akzeptanz.

    Ziele:

    Fähigkeiten zur besseren Bewältigung von Belastungssituationen; Stress mit Menschen und Dingen mit Selbstfürsorge managen;über körperliche und mentale Trainingsmethoden inmitten der alltäglichen Anforderungsspirale „Minipausen“ einbauen; WorkLife-Balance; Gelassenheit, Wohlgefühl und Lebensqualität; positive Ausstrahlung.

    Inhalt:

    Dis- und Eu-Stress; Energiequellen und Ressourcen: körperlich, geistig, psychisch, sozial;  Einfluss körperlicher Verfassung auf Denken und Handeln; körperliche und geistige Flexibilität; Konzentrationskraft und Kreativität; ruhiges und gelassenes (Re-) agieren;  Tipps bei Ärger, Ungeduld oder Ängsten; kurz - und langfristige Entspannung und Vitalisierung; besser loslassen und abschalten; die Stressspirale, Erhöhung der Widerstandskraft und Resilienz.

    Uhrzeit: 09:00-17:00 Uhr

    Ort: Chemnitz

    Veranstalter: Weiterbildungszentrum ADMEDIA

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: info@weiterbildungszentrum.de oder  0371 / 43254-66

  • Di
    17
    Nov
    2020
    Bielefeld

    Die Kunst der gekonnten Selbstdarstellung – zunehmend als Impression Management bezeichnet - ist heutzutage ein besonders aktuelles Thema. Speziell in geschäftlichen Kontakten gilt eine gelungene Selbstpräsentation als unabdingbar, ob live, am Telefon oder in Videokonferenzen. Sich selbst präsent zu fühlen, und somit auch von anderen als „anwesend“ empfunden zu werden, darf nicht dem Zufall überlassen sein. Die Teilnehmer/-innen erhalten anschauliche Tipps zu Auftreten, Wirkung und Optik sowie zur intraindividuellen Selbstorganisation in Präsentationssituationen aller Art. Praxishinweise zu Präsentationstechniken und Abgrenzungsmöglichkeiten in Stresssituationen runden die Schulung zur bewussten Körperkommunikation ab.

    Ort: Bielefeld

    Veranstalter:  IHK Bielfeld Ost-Westfalen

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: Annemarie.Teichgraeber@ihk-akademie.de oder 0521 554-125

  • Mi
    18
    Nov
    2020
    Bielefeld; Ost-Westfalen
    Die Chance für gelungene Beziehungs- und Kommunikationskompetenz

    Weshalb fällt es vielen Menschen so schwer, ein ehrliches Feedback in entspannter Atmosphäre zu geben? Und noch schwerer, es einzufordern oder ohne Widerspruch entgegenzunehmen?
    Wie oft zeigen Mitarbeitende, Kollegen/-innen oder Vorgesetzte inakzeptables Verhalten, wenn eine Leistung nicht gut gelungen ist. Damit ein Feedbackgespräch auf beiden Seiten den gewünschten Erfolg erzielt, ist es wichtig zu wissen, wie Sie sich selber sehen und wie Sie auf andere wirken. Denn das beeinflusst ihr Fremdbild und damit die Qualität Ihrer Beziehungen wie auch Ihren beruflichen und privaten Erfolg.

    Uhrzeit: 09:00-17:00 Uhr

    Ort: Bielfeld

    Veranstalter: IHK Akademie

    Weitere Informationen und Anmeldung unter: Annemarie.Teichgraeber@ihk-akademie.de oder 0521 554-125